So transkribieren Sie Audio mit MuseScore

Schreibtischeinrichtung mit Mikrofon, Computer und Tastatur für die Transkription von Musikstücken
Mit den Transkriptionen, die Sie in Musescore erstellen, können Sie Ihre Noten besser zusammenstellen.

Transkriptor 2023-02-03

Kostenloses Erstellen, Abspielen und Drucken von Noten. Es ist quelloffen, plattformübergreifend und in mehreren Sprachen verfügbar. Hier erfahren Sie, wie Sie mit MuseScore Audio transkribieren können!

Was ist MuseScore?

MuseScore ist eine kostenlose und open-source Musiknotationssoftware, mit der Benutzer Noten erstellen, bearbeiten und austauschen können. Es bietet eine breite Palette von Funktionen für die Erstellung und Bearbeitung von Musiknotation.

Es unterstützt gängige Musiksymbole und -notationen, eine breite Palette von Vorlagen und Layouts sowie die Möglichkeit, in verschiedene Dateiformate zu exportieren.

MuseScore enthält auch einen eingebauten Synthesizer und eine Reihe von Sound-Fonts, die zur Wiedergabe der Musik verwendet werden können. Es ist für Windows-, macOS- und Linux-Plattformen verfügbar.

Die Abonnenten der Software sind hauptsächlich Songwriter. Die Software eignet sich für die Gehörbildung und die Einführung in die Musiktheorie für Anfänger.

Was sind Musiknoten?

Transkription von Musiknotation

Noten sind eine schriftliche Darstellung von Musik. Es besteht in der Regel aus einer musikalischen Notation und einem Text, falls das Stück einen hat, der auf einem Notensystem geschrieben ist, das aus fünf Linien und vier Zwischenräumen besteht, die verschiedene Tonhöhen darstellen.

Neben MuseScore erstellen auch Sibelius, Finale, Dorico, Audacity oder AnthemScore Noten. Außerdem ist es möglich,   eine MP3- oder WAV-Datei in Noten zu konvertieren, indem man MuseScore oder eines der anderen Softwareprogramme verwendet.

Welche Dateiformate unterstützt MuseScore?

MuseScore unterstützt eine Vielzahl von Dateiformaten   zum Importieren und Exportieren von Partituren.

Für den Import von öffnet MuseScore Dateien in den folgenden Formaten:

    • MuseScore (.mscz, .mscx)

    • MusikXML (.xml, .musicxml)

    • MIDI (.mid, .midi)

    • Capella (.cap)

    • Band-in-a-Box (.bb)

    • GPX (Guitar Pro 6)

Für den Export von exportiert MuseScore Dateien in den folgenden Formaten:

    • MuseScore (.mscz, .mscx)

    • MusikXML (.xml, .musicxml)

    • MIDI (.mid, .midi)

    • WAV- und MP3-Audiodateien

    • PDF- und PNG-Bilddateien

    • Lilypond (.ly)

Wie verwendet man MuseScore?

Hier ist die Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Verwendung von MuseScore, alles was Sie brauchen, um Noten zu erstellen und zu bearbeiten:

  • Laden Sie herunter und installieren Sie MuseScore auf Ihrem Computer.
  • Öffnen Sie das Programm und erstellen Sie eine neue Partitur, indem Sie auf die Schaltfläche „Neue Partitur“ klicken oder „Datei > Neu“ aufrufen.
  • Wählen Sie die Art der Partitur, die Sie erstellen möchten, z. B. eine Klavierpartitur oder eine Partitur für ein bestimmtes Instrument. Sie können auch eine Vorlage auswählen, mit der Sie beginnen möchten.
  • Sobald die Partitur geöffnet ist, können Sie mit der Eingabe der Noten über die Tastatur Ihres Computers oder durch Anklicken der Noten mit der Maus auf der virtuellen Klaviertastatur auf der linken Seite des Bildschirms beginnen.
  • Verwenden Sie die Werkzeuge von   in der Werkzeugleiste „Noteneingabe“, um Noten auf verschiedene Arten einzugeben, z. B. durch Step-Time- oder Echtzeiteingabe.
  • Verwenden Sie die Fenster „Palette“ und „Inspektor“, um Symbole und Notationen, wie Bindebögen, Dynamik und Artikulationen, hinzuzufügen.
  • Verwenden Sie die Menüs „Layout“ und „Format“, um   das Erscheinungsbild der Partitur anzupassen, z. B. die Größe des Notensystems und die Position der Noten.
  • Verwenden Sie das Menü „Symbole“, um spezielle Symbole hinzuzufügen, wie z. B. Akkorddiagramme oder Gitarrengriffbretter.
  • Verwenden Sie das Menü „Wiedergabe“, um   die Partitur abzuspielen und zu hören, wie sie klingt. Sie können auch den „Mixer“ verwenden, um die Lautstärke und die Balance der verschiedenen Teile anzupassen.
  • Wenn Sie mit der Bearbeitung fertig sind, können Sie   die Partitur speichern, indem Sie auf „Datei > Speichern“ oder „Datei > Speichern unter“ gehen, oder Sie können sie in eine Vielzahl von Dateiformaten exportieren, wie z. B. PDFs, MIDI-Dateien oder MusicXML-Dateien.
  • Sobald Sie die Bearbeitung abgeschlossen haben, beginnt die Wiedergabe in MuseScore automatisch. Ausführliche Informationen findest du auf der MuseScore-Anleitungsseite oder in den vollständigen Videos von Musician Startup auf MuseScore.

Wie transkribiert man Audio mit MuseScore?

MuseScore konvertiert nicht direkt Audio zu Text , aber es macht Musik Transkription. Es wird zur Transkription von Musik aus Musikaufnahmen verwendet, gibt jedoch keine Textformen wieder.

  • Öffnen Sie MuseScore.
  • Hochladen die Audiodatei.
  • Wählen Sie ein Musikstück aus, das Sie transkribieren möchten.
  • Zunächst erstellt es Spektrogramme der Audioaufnahme, die später in Noten umgewandelt werden können.
  • Ändern die Taktart, die Tonart oder das Tempo für einen beliebigen Takt im Song.

Es ist möglich, die Oktave in MuseScore 3 zu ändern und die Oktave nach oben oder unten zu transponieren.

Sobald Sie Ihre Partitur erstellt haben, können Sie sie als PDF-, MIDI-, MusicXML- oder Audiodatei exportieren , um sie weiterzugeben oder zu drucken.

Häufig gestellte Fragen

Ist MuseScore kostenlos?

Die MuseScore-Software wird weiterhin kostenlos und uneingeschränkt zur Verfügung gestellt. Die mit MuseScore verbundenen Apps und Websites sind zwar ebenfalls kostenlos, aber mit gewissen Einschränkungen. Wenn Sie auf zusätzliche Funktionen zugreifen möchten, müssen Sie ein Upgrade auf ein PRO-Konto vornehmen.

Kann MuseScore PDFs exportieren?

Mit MuseScore können Sie neben MuseScore auch andere Dateien erstellen, z. B. MusicXMLs, MIDIs und PDFs. Im Dialogfeld Exportieren können Sie das zu exportierende Format auswählen.

Warum sind einige Noten auf MuseScore grün und rot?

Wenn die Noten außerhalb des Tonumfangs eines professionellen Spielers liegen, färbt MuseScore sie rot, während sie außerhalb des Tonumfangs eines frühen Amateurs dunkelgelb/olivgrün sind.

Genauso wie Sie mit MuseScore Musiknoten transkribieren können, können Sie mit Transkriptor alle anderen Audiodateien transkribieren und in Text umwandeln!


Versuchen Sie es hier

Sprache-zu-Text

img

Transkriptor

Konvertieren Sie Ihre Audio- und Videodateien in Text