So bauen Sie vor dem Start ein Publikum auf

Geschätzte Lesezeit: 18 minutes

Da Sie auf diesen Beitrag geklickt haben, werden Sie entweder ein Unternehmen gründen oder nur darüber nachdenken. Sie sind begeistert von Ihrem Produkt. Und Sie hoffen, damit viel Geld zu verdienen.

Ratet mal: Das ist machbar, aber nur mit den richtigen Schritten. Lesen Sie weiter, und Sie werden gelernt haben, wie Sie vor der Markteinführung ein Publikum für Ihr Produkt aufbauen, bevor Sie es auf den Markt bringen.

„Gutes Produkt braucht keine Werbung“

Es wird oft von angesehenen Geschäftsleuten gesagt, dass ein Produkt nicht beworben werden muss, wenn es gut genug ist. So sehr, dass sogar Leute, die sich nicht mit Geschäften auskennen oder sich nicht darum kümmern, es wissen.

Ist das aber korrekt? Nun, nicht so, wie viele Leute denken, dass es sein würde. Wenn der Satz so formuliert ist, klingt es, als ob sie Werbung an sich für überflüssig halten. Das heißt, die Qualität des Produkts ist die einzige Variable, die das Wachstum oder Überleben eines Unternehmens bestimmt.

Das stimmt offensichtlich nicht. Ja, die eigentliche Denkweise hinter diesem Zitat unterstreicht die Bedeutung des Produkts. Es ignoriert oder kritisiert jedoch nicht unbedingt die Bedeutung des Marketings.

Adwords als Möglichkeit, vor dem Start ein Publikum aufzubauen

Warum haben wir diesen Artikel also mit einem allgemein missverstandenen Zitat begonnen, fragen Sie sich vielleicht. Der Grund dafür ist, dass es viele Menschen gibt, die fest daran glauben. Vor allem Menschen, die ein neues Unternehmen gründen.

Diese Menschen sind oft in ihre Produkte verliebt. So sehr, dass sie oft der Verbesserung kleiner Details des Produkts Vorrang einräumen. Leider versäumen sie es, Aufgaben zu erledigen, die für das Überleben ihrer Organisation entscheidend sind.

Viele Menschen schenken der Öffentlichkeitsarbeit und dem Marketing nicht die nötige Aufmerksamkeit.

„Warum sollte ich meine Zeit oder mein Geld dafür ausgeben, seitenweise Blogs zu schreiben, wenn ich mein Produkt perfektionieren kann?“

„Welchen Sinn hat es, mehrere Social-Media-Konten zu eröffnen? Unser Produkt wird sich bekannt machen.“

Der Grund für Ideen wie diese ist entweder ein Mangel an Glauben oder ein Mangel an Anstrengung. Einige Leute glauben, dass Marketing nicht so wichtig ist, wenn es um das Endergebnis geht.

Es überrascht nicht, dass ihre Geschäfte scheitern, obwohl sie leicht überlebt und ihr Wachstum fortgesetzt hätten.

Machen Sie nicht den Fehler, die Vorteile der Öffentlichkeitsarbeit zu unterschätzen.

„Was wäre Nike ohne ihren Swoosh oder ihren Slogan „Just do it“ ?“

Pre-Launch-Marketing

Verstehen Sie uns nicht falsch, kein Marketing wird helfen, ein schreckliches Produkt zu verkaufen. Aber auch niemand kann ein Produkt verwenden, wenn er seine Existenz nicht anerkannt hat.

Es gibt unzählige brillante Marketingkampagnen , die Unternehmen Millionen eingebracht haben. Einige von ihnen hatten sogar einen enormen Einfluss auf die Schaffung der Marken, die wir heute kennen und lieben.

Denken Sie darüber nach, was wäre Nike ohne ihren Swoosh, ihren Slogan „Just do it“ oder ihre Marketingbemühungen? Würden Sie der Zahnpasta von Colgate vertrauen, wenn Sie sie nicht ständig im Fernsehen sehen würden?

Online-Marketing als Möglichkeit, vor dem Start ein Publikum aufzubauen

Schauen wir uns ein anderes Beispiel an. Die Macher von Basecamp hatten einen Blog namens „Signal vs. Noise“. Dadurch konnten sie sehr leicht anfängliche Traktion gewinnen und von dort aus haben sie es geschafft. Wäre der Blog nicht gewesen, hätten sie nicht Erfolg haben können? Vielleicht, aber so einfach würde es sicher nicht werden.

Also haben wir die Zweifel an der Notwendigkeit des Aufbaus eines Publikums ausgeräumt. Es gibt jedoch zwei Möglichkeiten, wie Sie dies tun können. Sollten Sie vor dem Start ein Publikum aufbauen oder damit beginnen, nachdem Sie es gestartet haben.

Pre-Launch-Marketing bedeutet, die Bekanntheit einer bevorstehenden Produkteinführung zu steigern. Es ist definitiv eine praktikable Strategie. Ja, es verzögert den Beginn Ihres Einkommens, hat aber andere Vorteile. Es ist viel einfacher, eine Pre-Launch-Marketingstrategie zu optimieren, da es nichts zu verlieren gibt. Angenommen, Sie haben festgestellt, dass die von Ihnen ausgewählte Zielgruppe keine hohe Käuferabsicht aufweist. Kein Problem, gehen Sie und finden Sie eine andere Nische.

Wenn Sie dies tun, bevor es kein Produkt und keinen Cashflow gibt, haben Sie Raum für Analysen und Anpassungen. Es kann gesagt werden, dass es eine sicherere Option ist. Beide Wege wurden jedoch in der Vergangenheit erfolgreich genutzt und davon profitiert. Daher gibt es keine einheitliche Antwort.

Wenn Sie jedoch Pre-Launch-Marketing ausprobieren möchten, sollten Sie einige Besonderheiten beachten. Vor allem anderen müssen Sie die Schritte kennen, die Sie unternehmen sollten.

Wählen Sie Ihre Zielgruppe

Möglicherweise haben Sie das Produkt oder die Dienstleistung, die Sie anbieten, bestimmt oder nicht. Das ist gut. Wenn Sie dies nicht getan haben, sollten Sie sich die Tipps ansehen, die wir gleich teilen werden.

Ist das Problem und die Nische für Sie wichtig?

Bei der Gründung eines Unternehmens geht es hauptsächlich darum, ein Problem oder Probleme zu lösen. Deshalb solltest du eine Nische wählen, in der dich ihre Probleme und Schmerzpunkte interessieren. Auf diese Weise senken Sie langfristig das Burnout-Risiko, da Sie nun etwas tun, was Sie lieben und was Ihnen am Herzen liegt. Sie haben auch eine bessere Chance, qualitativ hochwertige Produkte/Dienstleistungen anzubieten, da Sie bereits Erfahrungen mit dem Problem gesammelt haben.

Gibt es einen Markt?

Keyword-Recherche-Tool, mit dem Sie ein Publikum aufbauen können

Für ein Problem muss es Menschen geben, die bereits nach Lösungen suchen und auch verschiedene Anbieter. Wenn es keine anderen Anbieter gibt, sind die Leute wahrscheinlich nicht bereit, Geld für ein solches Produkt/eine solche Dienstleistung auszugeben.

Es gibt einige Communities, die im Internet suchen, aber eine geringe Kaufabsicht haben. Die Zero-Waste-Bewegung könnte zum Beispiel eine schlechte Wahl sein, weil ihr gemeinsames Merkmal darin besteht, dass sie versuchen, so wenig Produkte wie möglich zu kaufen. Daher sollten Sie auch überprüfen, ob die Wörter, die Sie durchsehen, eine hohe Kaufabsicht haben.

Wie sieht Ihr durchschnittlicher Besucher aus?

Demografisches Tool

Das ist wichtig, denn jetzt wissen Sie, worauf Ihr Publikum achtet. Wenn Ihr Publikum beispielsweise hauptsächlich aus Menschen in den Zwanzigern besteht, wäre es eine gute Strategie, sich stärker auf Social-Media-Kanäle und kulturelle Trends zu konzentrieren.

Um die demografischen Daten einer Gruppe von Keyword-Suchern zu überprüfen, können Sie sich diese Seite ansehen .

Demografisches Tool, mit dem Sie ein Publikum aufbauen können

Fangen Sie an, Leute zu sammeln

Es gibt viele Kanäle und Tools, die genutzt werden können. Sie sollten so viel wie möglich tun, um verschiedene Kanäle auszuprobieren, um Ihre Chancen auf Kontaktaufnahme zu maximieren.

Sozialen Medien

Eröffnen Sie Konten auf Twitter, Facebook, Instagram, Linkedin oder anderen Kanälen, die Menschen in Ihrer Nische besonders gerne nutzen.

Ihr Ziel muss es sein, eine Fangemeinde zu schaffen und sie dazu zu bringen, wiederzukommen. Sie können dies tun, indem Sie zwei Taktiken anwenden. Sie müssen Vorfreude wecken, um Menschen zu fesseln, und ihnen wertvolle Inhalte liefern, damit sie wiederkommen.

Vorfreude schaffen

Das Erstellen dieses anfänglichen Buzz kann sehr vorteilhaft sein, besonders wenn Sie noch nicht gestartet sind. Menschen mögen es, wenn Dinge aufgedeckt werden, besonders wenn das Problem sie betrifft. Wenn Sie also gute Arbeit geleistet haben, ein passendes Publikum auszuwählen, wäre es sehr einfach, es anzulocken.

Beim Erwartungsspiel dreht sich alles um Teaser. Sie können sie in vielen verschiedenen Formen und Formen verwenden. Sie können kleine Updates zu den Funktionen Ihres Produkts geben, einzigartige Hashtags über das Produkt fördern usw.

Eine andere Idee kann die Organisation von Werbegeschenken sein. Sie können sehr nützlich sein, um von 0 Followern schnell an Boden zu gewinnen.

Sie können sogar Beiträge verfassen, in denen Sie Teammitglieder ins Rampenlicht rücken und ihre Gedanken und Erfahrungen veröffentlichen. Menschen lieben es, mit anderen Menschen zu interagieren und sie zu sehen. Vor allem im Zusammenhang mit Menschen, die an einer Lösung arbeiten, die ihnen wichtig ist.

Bieten Sie guten Inhalt

Content ist der King im Marketing. Es ist eine der besten Möglichkeiten, Wert anzubieten. Das liegt daran, dass es den Menschen auf eine Weise hilft, die sie dazu bringt, noch mehr Informationen zu wollen. Heutzutage wollen die Leute mehr über etwas lesen oder etwas sehen, als sie es tatsächlich tun wollen. Daher müssen Sie davon profitieren, wenn Sie auf einem beliebigen Kanal eine größere Fangemeinde erreichen möchten.

Qualitativ hochwertiger Content sorgt dafür, dass Sie in Suchmaschinen besser ranken. Es hat eine einfache Logik. Wenn Sie den Menschen keine nützlichen Informationen zur Verfügung stellen können, auf die sie reagieren können, und sie zugänglich machen, zeigt Google Ihre Website den Menschen nicht.

Was verstehen wir unter guten Inhalten? Wir glauben, dass Sie gute Arbeit leisten, wenn Ihre Inhalte relevant sind, Menschen helfen und ständig aktualisiert werden.

Idealerweise sollten Sie Informationen einbeziehen, die für die Menschen in Ihrer Nische wertvoll sind. Vergessen Sie nicht, dass es unzählige Themen gibt, über die sich Ihr durchschnittlicher Besucher informieren möchte. Aber wie würden Sie Ihren besser machen als alle anderen Inhalte im Internet?

#1 Machen Sie es einfacher zu lesen

Zunächst einmal sollten Ihre Beiträge leicht verdaulich sein. Fügen Sie Bilder und Infografiken hinzu, die den Leser fesseln. Posts mit mehr Bildern und Videos kommen auf jedem Kanal besser an .

Verwenden Sie kürzere Sätze und vermeiden Sie große Wörter. In einem akademischen Kontext können Ihnen lange und meisterhaft ausgearbeitete Sätze zugute kommen, aber nicht im Marketing. Niemand möchte einen Roman oder einen wissenschaftlichen Artikel lesen, wenn er online nach einer Lösung sucht. Halten Sie Ihre Sätze also so weit wie möglich unter 20 Wörtern und verwenden Sie einfachere Versionen anstelle von komplizierten Wörtern.

#2 Schreiben Sie in die Tiefe

Verbessern Sie zweitens den Reichtum Ihres Themas so weit wie möglich. Sie haben keine Chance zu ranken, wenn Sie Ihr Thema kurz anreißen, ohne in die Tiefe zu gehen. Auf diese Weise lernt niemand etwas, wenn er Ihre Inhalte liest.

Recherchieren Sie Ihr Thema sehr gut. Erfahren Sie alles über die Besonderheiten. Geben Sie aufschlussreiche Ratschläge, wie Menschen die richtige Entscheidung über die Details treffen können. Auf diese Weise können die Leute tatsächlich nach dem suchen, wonach sie gesucht haben, und von Ihren Inhalten profitieren.

Fügen Sie relevante Erkenntnisse und Daten hinzu. Bereichern Sie Ihren Beitrag mit Zitaten. Diese werden dazu beitragen, dass Ihr Beitrag in den Köpfen der Menschen bleibt.

#3 Geben Sie eine Roadmap an

Stellen Sie umsetzbare Schritte bereit. Keine Menge an Informationen ist wichtig, wenn sie Menschen nicht dazu bringt, etwas zu erreichen. Sagen Sie den Leuten, was sie tun sollen, um ihre Ziele Schritt für Schritt zu erreichen.

# 4 Seien Sie konsequent

Leider ist es nicht einfach, ständig qualitativ hochwertige Inhalte zu veröffentlichen. Wie wollen Sie Wochen für Wochen Inhalte ausgeben, ohne die Qualität zu beeinträchtigen? Außerdem besteht die Gefahr, dass Ihnen die Ideen ausgehen. Sie sollten ein System schaffen, um diese Probleme zu vermeiden.

Schreiben Sie gute Ideen auf

Um so viele Ideen wie möglich zu generieren, notieren Sie gute Ideen, wann immer Sie können. Auf diese Weise haben Sie am Ende einen Content-Pool, den Sie später in verschiedene Blog-Posts umwandeln können.

Halten Sie Ausschau nach neuen Informationen

Sicherlich können Ihnen noch die Ideen ausgehen. Eine andere Lösung, die Sie implementieren können, besteht darin, sich ständig mit neuen Informationen zu füttern. Sehen Sie sich Subreddits, Foren und andere Websites an, auf denen Leute Dinge über die Branche diskutieren, in der Ihr Produkt angesiedelt ist. Finden Sie diese Ressourcen mit Google-Suchbegriffen wie[your keyword] + reddit,[your keyword] + Best Practices oder Best+[your keyword]

Auf diese Weise können Sie neue Schmerzpunkte Ihrer Kunden, die größten Nachteile Ihrer Wettbewerber und vieles mehr kennenlernen. So erhalten Sie neue Ideen, um Ihr Produkt auf ganz neue Art und Weise zu präsentieren. Dies führt zu einer viel besseren Interaktion mit Ihrem Publikum.

Verwenden Sie Suchmaschinen

Eine andere Möglichkeit, neue Ideen zu finden, ist die Verwendung von Google oder anderen Suchmaschinen verwandter Plattformen. Google suchen Sie nach Ihrem Schlüsselwort und sehen Sie, welche Empfehlungen Google Ihnen gibt. Ein kurzer Tipp: Sie können eine Website namens Soovle verwenden , um mehrere Suchmaschinen zu durchsuchen.

Soovle ist ein Tool, das Sie bei der Keyword-Recherche unterstützt
Brainstorming

Um Ihre Inhalte stärker miteinander in Beziehung zu setzen, können Sie Brainstorming verwenden. Sie können beginnen, indem Sie ein umfassenderes Schlüsselwort in die Mitte eines Papiers schreiben. Erstellen Sie dann Verzweigungen, indem Sie verschiedene, aber verwandte, spezifischere Schlüsselwörter hinzufügen. Clustern Sie schließlich mehr verwandte Schlüsselwörter miteinander und bauen Sie Ihren Brainstorming-Baum weiter aus. Sie können diesen Baum sogar alleine als Inhaltsplaner verwenden.

Brainstorming
Erstellen Sie einen Zeitplan

Am wichtigsten ist jedoch, dass Sie sich an einen Spielplan halten. Sie sollten einen erstellen, indem Sie Beiträge nacheinander zu Ihrem Zeitplan hinzufügen. Es ist wichtig, dass Sie keine Lücken haben, in denen Sie länger als 2 oder 3 Wochen nichts posten.

Nachdem Sie einen Plan erstellt haben, müssen Sie sich nur noch daran halten, was oft der schwierigste Teil ist. Es gibt viele Menschen, die wissen, was zu tun ist, es aber trotzdem nicht tun. Das Problem ist im Allgemeinen ein Mangel an Disziplin und Absicht. Wenn Sie konsequent bleiben, stellen Sie sicher, dass Sie definitiv Ergebnisse sehen werden.

Machen Sie Kooperationen

Tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten wie Ihnen aus. Es gibt sicherlich viele Ersteller von Inhalten, Vermarkter oder Geschäftsinhaber, die auch vor der Einführung ihres Produkts ein Publikum aufbauen möchten. Finden Sie sie, sprechen Sie mit ihnen und machen Sie Pläne mit ihnen. Dies hilft Ihnen nur, da es soziale Beweise und Vertrauen aufbaut. Es kann Ihnen auch helfen, mehr Menschen zu erreichen.

Es gibt viele Dinge, die Sie als Kooperationen tun können. Sie können beispielsweise Gastblogging auf anderen verwandten Websites durchführen. Sie können auch darum bitten, an Podcasts teilzunehmen, um Ihren Einfluss zu erweitern.

Setzen Sie sich ein kleines und erreichbares Ziel. Wie zum Beispiel 3 Kooperationen in einem Monat und alles tun, um dieses Ziel nicht zu verfehlen. Konsistenz ist wieder einmal die wichtigste Variable.

Entwerfen Sie eine interessante Zielseite, um ein Publikum anzuziehen

Wir gehen also davon aus, dass Sie den inhaltlichen Ratschlägen folgen und bereits eine Basis geschaffen haben. Jetzt ist es sehr wichtig, diesen Inhalt so zu verpacken, dass er für Ihre Besucher interessanter ist. Deshalb ist das erste, was die Leute sehen, wenn sie auf Ihre Website klicken, Ihre Zielseite, wichtig.

Eine Zielseite (und allgemeiner eine Website) muss einfach zu bedienen sein und den Menschen mit minimaler Reibung das bieten, was sie wollen. Wir schreiben das Jahr 2022 und die Menschen haben die Aufmerksamkeitsspanne eines Goldfisches. Wenn das Laden Ihrer Website zu lange dauert oder Ihre Zielseite ein kompliziertes Design hat, stellen Sie sicher, dass die Leute wegklicken.

Landingpage-Design, um vor dem Start ein Publikum aufzubauen

Ihr Ziel muss es sein, die Reibung zu verringern. Es gibt viele Variablen, die Sie testen und optimieren können, aber es ist eine sehr lange Diskussion, bei der wir nicht auf alle Details eingehen werden. Aber Sie können und sollten sich die besten Beispiele für Zielseiten anderer Websites ansehen, indem Sie hier klicken.

Aber als sehr kurze Zusammenfassung funktionieren helle und energiereiche Farben wie Rot und Orange besser, wenn es um Handlungsaufforderungen geht. Ihr Wertversprechen sollte sehr klar und lesbar sein. Es sollte für die Leute sehr einfach sein, auf die Schaltflächen zu klicken, um sich anzumelden/zu handeln.

Erstellen und erweitern Sie eine E-Mail-Liste

Inhalte sind von Vorteil und helfen Ihrem Unternehmen. Es bietet jedoch nichts sehr Wichtiges: Es versetzt Sie nicht in die Lage, Ihre Kunden zu erreichen und mit ihnen in Kontakt zu bleiben. Aber es gibt eine Sache, die das tut: E-Mails.

Nutzen Sie E-Mails zu Ihrem Vorteil, denn es ist einer der kostengünstigsten und erfolgreichsten Kanäle überhaupt. Interagieren Sie mit Menschen, bitten Sie um ihr Feedback, schauen Sie regelmäßig bei ihnen vorbei und spezialisieren Sie Ihre Inhalte auf sie.

Newsletter

Eine der bewährten Methoden für die Verwendung von E-Mail-Marketing ist die Erstellung eines regelmäßigen Newsletters. In einem Newsletter stellen Sie Ihren E-Mail-Abonnenten wöchentlich/zweiwöchentlich/monatlich neue Inhalte zur Verfügung.

Dadurch wird zweierlei erreicht: Erstens vermittelt es den Menschen den Eindruck von Personalisierung, nur weil es an ihre Post gesendet wird. Das bedeutet, dass die Leute dort reaktiver auf die Inhalte reagieren werden.

Das Zweite, was E-Mails erreichen, ist, Schwung zu erzeugen. Wenn Sie anfangen, regelmäßig E-Mails zu versenden, erwarten die Leute, dass mehr davon kommen wird. Dies hilft Ihrem Unternehmen natürlich vor dem Start, da es Ihrem Publikum im Gedächtnis bleibt. Sie können dies verstärken, indem Sie Ihren Überschriften einen Zähler wie (2 von 5) + hinzufügen [Your Headline]

Guerilla-Marketing

Denken Sie daran, dass Sie Ihr Produkt noch nicht auf den Markt gebracht haben. Es ist besonders schwer, Menschen auf etwas aufmerksam zu machen, das es einfach nicht gibt. Die Verbreitung von Informationen durch Ihre Inhalte ist eine großartige Möglichkeit, ein Publikum aufzubauen, aber es gibt auch andere Möglichkeiten, dies zu tun.

Sie können und sollten auf Methoden zurückgreifen, die im Mainstream nicht bekannt sind. Diese Methoden können als Guerilla-Marketing verallgemeinert werden. Dazu gehört der Aufbau von Beziehungen durch persönliche Interaktionen.

Durchsuchen Sie die Foren in Ihrer Nische, aber geben Sie sich nicht damit zufrieden, nur ein Beobachter zu sein. Beteiligen Sie sich an diesen Foren. Stellen Sie Fragen und versuchen Sie, die Menschen noch ein bisschen besser zu verstehen.

Bauen Sie Beziehungen zu Menschen auf und halten Sie sie in Kontakt, indem Sie regelmäßig mit ihnen sprechen. Natürlich kann man als Einzelperson, die viele andere Aufgaben hat, nur mit so vielen Menschen sprechen. Versuchen Sie jedoch, so viel wie möglich von den organischen Verbindungen zu profitieren.

Nehmen Sie an Veranstaltungen teil oder organisieren Sie sie

Events können eine überraschend hohe Nachfrage haben. Die Natur von ihnen lenkt oft die Aufmerksamkeit auf die Ereignisse und macht sie zu Orten, an denen viele Menschen Aufmerksamkeit schenken. Daher sind sie auch Organisationen, von denen Sie profitieren sollten.

Organisieren Sie eine virtuelle Veranstaltung, um den Menschen die Teilnahme zu erleichtern. Sprechen Sie über die Zukunft Ihres Produkts und Ihrer Nische. Sprechen Sie direkt mit Kunden (die höchstwahrscheinlich Early Adopters sind) und fragen Sie nach ihren Schwachstellen. Chatten Sie mit ihnen. Fragen Sie nach ihren Hobbys und versuchen Sie, so viele Informationen wie möglich über sie zu sammeln. Sie können diese Informationen dann zu Ihrem Vorteil nutzen, indem Sie entsprechende Inhalte erstellen. Gewähren Sie den Teilnehmern zeitlich begrenzte Angebote, um ihre Aufmerksamkeit zu belohnen.

Ein virtuelles Ereignis

Nimm an den Veranstaltungen anderer teil. Dadurch können Sie mehr Menschen erreichen und mit ihnen sprechen.

Sie können das Material Ihrer Veranstaltungen auch wiederverwenden und als Inhalt präsentieren. Dies gibt Ihnen eine weitere Möglichkeit, Menschen mit Inhalten zu packen. Sie können einen automatischen Transkriptionsdienst verwenden, um alle Ihre Meetings und Audio-/Videoaufzeichnungen in Text umzuwandeln. Auf diese Weise hätten Sie ein wenig Zeit damit verbracht, verschiedene Formate eines Inhalts zu erstellen, um ihn über mehrere Kanäle zu übertragen.

Wiederholen und bauen Sie die Zielgruppe weiter auf

Der beste Weg, um zu wissen, ob Sie auf dem richtigen Weg sind, besteht darin, Ihre Handlungen zu verfolgen. Nehmen wir an, Sie haben alle angesprochenen Akquisekanäle genutzt. Sie haben wahrscheinlich nicht in allen dieselbe Leistung erbracht.

Verwenden Sie keine einzelne Metrik wie die Klickrate und versuchen Sie, in Ihren Analysen einen ganzheitlichen Ansatz zu verfolgen. Nur weil viele Leute auf Ihre Website geklickt haben, bedeutet das nicht, dass Sie Ihre Mission, vor dem Start ein Publikum aufzubauen, erfolgreich erfüllt haben. Die Dauer, die eine Person auf Ihrer Website verbringt, ist genauso wichtig, wenn nicht sogar wichtiger als die schiere Anzahl der Klicks, die Sie erhalten. Eine Person verbringt durchschnittlich 45 Sekunden auf einer Seite . Wenn Sie es besser machen wollen, sollten Sie keine generischen Titel oder Clickbait verwenden.

Was Sie tun müssen, ist Ihre leistungsstärksten Kanäle zu bestimmen. Ob Facebook, Instagram oder LinkedIn, versuchen Sie zu verstehen, was funktioniert hat. Danach sollte das Ziel darin bestehen, diese Lösung so weit wie möglich zu skalieren. Wenn Ihre Instagram-Posts beispielsweise viel mehr Impressionen erhalten als die anderen Kanäle, verdoppeln Sie sie. Konzentrieren Sie sich darauf, mehr Instagram-Posts auf Kosten anderer Aufgaben in Bezug auf andere Kanäle zu erstellen. Sobald Sie sicher sind, dass ein Kanal eine zuverlässige Umsatzquelle ist, können Sie sich auf die anderen konzentrieren.

Einwickeln

Kurz gesagt, es ist nie eine leichte Aufgabe, ein Publikum aufzubauen. Der Aufbau eines Publikums vor dem Start ist nicht anders. Sie müssen einen Plan haben, der es Ihnen ermöglicht, mehrere Akquisitionskanäle auszuprobieren. Das ist durchaus möglich, aber Sie brauchen vor allem zwei Dinge: einen soliden Plan und einen Sinn für Disziplin.

Häufig gestellte Fragen

Was ist der beste Weg, um vor dem Start ein Publikum aufzubauen?

1. Erstellen Sie Inhalte, die die Leute lieben und für die sie zurückkommen
2. Bleiben Sie per E-Mail mit Menschen in Kontakt
3. Entwerfen Sie nützliche Zielseiten, um die bestmögliche Benutzeroberfläche bereitzustellen
4. Nehmen Sie an Veranstaltungen teil, die mit Ihrer Nische zu tun haben, und sprechen Sie mit Leuten
5. Veröffentlichen Sie Inhalte und erreichen Sie Menschen in sozialen MedienA person who builds audience before launching a product

Wie bereite ich mich auf einen Neustart vor?

1. Versuchen Sie möglichst viele Akquisitionskanäle zu nutzen
2. Hören Sie sich das Feedback Ihrer Konkurrenz an, um sich einen kleinen Vorteil zu verschaffen
3. Machen Sie sich bekannt, indem Sie qualitativ hochwertige Inhalte verwenden und Menschen erreichenBuild Audience before launch

Teilen:

Weitere Beiträge

Video transkribieren: Worauf achten?

Laut der Studie sind Videos das beliebteste Kommunikationsmittel bei Menschen aller Altersgruppen. Etwa 2017 besitzen rund zwei Drittel der Erwachsenen in Amerika ein Smartphone. Aus

Was ist eine Transkriptions-App?

Mobile Apps haben uns verschiedene nützliche Dienste sehr zugänglich gemacht. Sie können ein Produkt oder eine Dienstleistung erhalten, indem Sie auf einige Schaltflächen klicken. Eine